sind Felgenreparaturen erlaubt?

Geht man nach den Richtlinien der Prüforganisationen, darf man an Felgen eigentlich gar Nichts machen;

Eine Begründung:
Ist eine Felge beschädigt, oder wird nach der Beschädigung an einer Felge irgendetwas instandgesetzt, ist die Felge nicht mehr in dem Zustand, in dem sie irgendwann einmal geprüft wurde; -deshalb nicht erlaubt!

Was man machen darf: Lackieren; aber Das eigentlich auch nur bei leichten Kratzern. Ist die Oberfläche der Felge selbst beschädigt, wird es schon wieder schwierig.

Somit sind (übertrieben) streng genommen die meisten Felgen schon nicht mehr zulässig, sobald sie beschädigt sind.
Bedenkt man aber, dass man mit einer „normal“ beschädigten Felge auf dem Auto trotzdem die Prüfplakette bekommt, kann das mit der Gefahr dann doch nicht so schlimm sein, die von solch einer Felge ausgeht.

So muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er nun lieber mit einer beschädigten Felge, oder mit einer beschädigten, aber optisch reparierten Felge herumfährt.

„optisch repariert“ ist definitiv die schönere Variante.